Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Tönning

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Kampen

Standort: Sylt
Position: 54° 56` 46,43" Nord, 008° 20` 26,47" Ost

Leuchtturm Kampen, November 2006

Der größte und älteste der drei "dänischen" Türme wurde 1855 erbaut. Erstmals gezündet wurde das Leuchtfeuer am 01. März 1856. Der Turmschaft ist ein Vollsteinmauerwerk und hat eine Wandstärke von 1,67 m (UK) bis 0,90 m (OK). Am Turm sind 7 Flanscheisenbänder zur Sicherung des Schaftes in verschiedenen Höhen angebracht. Das Laternenhaus besteht aus einer Stahlkonstruktion mit einem Kupferdach. Die Bauwerkshöhe liegt 40,3 m über Gelände, die Feuerhöhe 62 m über MThw. Das Leuchtfeuer dient als See- und Quermarkenfeuer für das Seegebiet westlich von Sylt und hat eine Tragweite von 20,0 sm (weiß)und 16,0 sm (rot).

Über diesen link können Sie eine Animation der Kennung öffnen.

360 Grad Panorama des Laternenhauses mit Optik, mit gedrückter Maustaste (oder den rechts/links Tasten auf der Tastatur) können Sie sich in alle Richtungen umschauen. Mit den plus/minus Tasten ein- und auszoomen.

360 Grad Panorama von der Außengalerie, mit gedrückter Maustaste (oder den rechts/links Tasten auf der Tastatur) können Sie sich in alle Richtungen umschauen. Mit den plus/minus Tasten ein- und auszoomen.

OptikSektor

Oben links: die Optik mit Glühlampen, rechts: der rote Sektor für den gefährlichen Salzsand.
Unten: durch die Umlaufblenden, die sich um die Optik drehen, wird die Kennung erzeugt

Blenden