Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Tönning

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Norddorf

Standort: Amrum
Position: 54° 40` 08,98" Nord, 008° 18` 30,65" Ost

Leuchtfeuer Norddorf

Dieses Bauwerk wurde 1905 errichtet und ist das nördlichste Leuchtfeuer auf Amrum. Die Außenwand besteht aus verschraubten, gusseisernen Mantelplatten. Das Laternenhaus ist ähnlich wie beim Amrumer Seefeuer aufgebaut. Die Bauwerkshöhe liegt 8,4 m über Gelände, die Feuerhöhe 22 m über MThw. Das Leuchtfeuer dient als Leit- und Quermarkenfeuer für das Fahrwasser "Vortrapptief" und hat eine Tragweite von 16,1 sm (weiß), 12,9 sm (rot) und 11,8 sm (grün).

Optik mit vierfach-Wechselung
Optik mit Vierfach-Wechselanlage, für eine Vergrößerung auf das Bild klicken


Glühlampenalte Lampeneinrichtung
Links Vierfach-Wechselanlage, rechts alte Lichttechnik (bis 2002)