Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Tönning

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Grundinstandsetzung der Stemm- und Hubtore inkl. Führungen und Lager an der Wehranlage Nordfeld, 1. Bauabschnitt 2006

Die Schleusen- und Wehranlage Nordfeld wurde in den Jahren 1932 - 1934 bei Eider-Km 78,270 erbaut. Die Wehranlage ist 43,20m breit und besteht aus fünf Wehrfeldern (Wehröffnungen) mit jeweils einem Stemmtorpaar sowie einen Hubtor, die zur Be- und Entwässerung der Binneneider dienen.

Im Rahmen der Bauwerksinspektion wurden bei der Trockenlegung der Wehrfelder folgende Mängel festgestellt, die behoben werden müssen:

Für die Sanierungsmaßnahmen müssen die Wehrfelder trocken gelegt werden. Es ist vorgesehen, die Arbeiten in drei Bauabschnitte einzuteilen.

Beginn des 1. Bauabschnittes war der Juni 2006, er wurde zum 30.11.2006 beendet.

Ausbau der Stemmtore

Ausbau der Stemmtore
Ausbau der Stemmtore, 26.07.2006

Wenn Sie an weiteren Informationen interessiert sind, wenden Sie sich bitte an:

Herrn Segebard, Tel.: 04861/615 - 335, E-Mail: Andre.Segebard@wsv.bund.de