Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Tönning

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Elektroniker/in für Geräte- und Systemtechnik

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 ½ Jahre und findet auf dem Bauhof Tönning statt. Dazu kommt wöchentlich ein Tag Berufsschule.

Während der Ausbildung zum/zur Elektroniker/in für Geräte und Systeme lernen wir den Umgang mit Werkzeugen und Werkstoffen.

Wir fertigen mechanische und elektromechanische Teile, welche wir zu Baugruppen zusammen fügen. Die Anfertigung dieser Baugruppen erfolgt durch technische Zeichnungen und Schaltungsunterlagen.

Desweiteren lernen wir Meßeinrichtungen und Meßgeräte zum Messen von Gleich- und Wechselgrößen zu nutzen.

Auch die Inbetriebnahme von Baugruppen, Geräten und funktional abgegrenzten Anlagenteilen unter Berücksichtigung einschlägiger Schutzmaßnahmen gehört mit zur Ausbildung.

Die Zwischen- und Abschlußprüfung findet in Flensburg bei der Industrie- und Handelskammer statt.

Elektroniker für Geräte und Systeme (Berufsfeld Elektrotechnik) ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG).